Pastor Maldonado und Jaime Alguersuari sind beim Grand Prix von Abu Dhabi nachträglich mit Zeitstrafen belegt worden.

Beide Piloten hatten auf dem Yas Marina Circuit blaue Flaggen missachtet und sowohl Felipe Massa als auch Mark Webber nicht schnell genug passieren lassen.

Während Toro-Rosso-Fahrer Alguersuari mit einer 20-Sekunden-Strafe davonkam, wurden Maldonado 30 Sekunden zusätzlich aufgebrummt. Für den Venezolaner war es bereits der zweite Regelverstoß, nachdem er bereits zuvor blaue Flaggen missachtet und dafür eine Durchfahrtsstrafe kassiert hatte.

An den Platzierungen der beiden Piloten änderten die Zeitstrafen nichts. Maldonado bleibt 14., Alguersuari 15.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel