Jenson Button hat sich für den Großen Preis von Belgien in Spa die Pole-Position gesichert.

Der McLaren-Pilot fuhr im Qualifying auf dem Ardennenkurs in 1:47,573 die schnellste Runde und verwies die überraschend starken Kamui Kobayashi (Sauber) und Pastor Maldonado (Williams) auf die Plätze.

Neben dem Venezolaner startet Kimi Räikkönen aus der zweiten Reihe, Weltmeister Fernando Alonso wurde Sechster.

Die deutschen Piloten erlebten in Spa ein Debakel. Sebastian Vettel geht am Sonntag von Platz zehn aus ins Rennen, wobei er von der Strafversetzung seines Teamkollegen Mark Webber profitiert.

Nico Hülkenberg startet als Elfter direkt vor Webber und Michael Schumacher.

Dessen Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg schied bereits in Q1 ebenso aus wie Timo Glock.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel