Adrian Sutil hat in der Qualifikation zum Großen Preis von Italien als einziger deutscher Formel-1-Pilot die Top Ten verpasst.

Der Force-India-Pilot aus Gräfelfing belegte am Samstag in der zweiten K.o.-Runde in Monza Rang 14 und schied damit aus.

Überraschenderweise konnten sich auch der Finne Kimi Räikkönen im Lotus als Elfter und der Brite Lewis Hamilton im Mercedes auf Platz zwölf nicht für den entscheidenden dritten Durchgang qualifizieren.

Hier gibt's alle News zur Formel 1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel