Vor 4 Wochen noch vor dem beruflichen Aus bei Honda, raste Jenson Button im Nachfolge-Auto Brawn-Mercedes zum Saisonauftakt beim GP von Australien zum Sieg. Team-Kollege Rubens Barrichello profitierte von einer Kollision zwischen Sebastian Vettel im Red Bull und BMW-Pilot Robert Kubica im Kampf um Platz 2 drei Runden vor dem Ende und wurde Zweiter vor Jarno Trulli, der seinen Toyota, ebenso wie Timo Glock als Fünfter, aus der letzten Startreihe nach vorn fuhr.

Titelverteidiger Lewis Hamilton wurde im im McLaren-Mercedes Vierter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel