Der GP von Malaysia wurde nach 32 von 56 Runden wegen sturzflutartiger Regenfälle unterbrochen. Das Wetter machte eine Wiederaufnahme des Rennes unmöglich, die Renn-Komissare entschieden auf Abbruch.

Zum Sieger wurde der in der Runde vor der Unterbrechung führende Brawn-Mercedes-Pilot Jenson Button erklärt: Der Brite hatte auch den Auftakt in Australien gewonnen. Zweiter wurde Nick Heidfeld im BMW-Sauber vor Toyota-Fahrer Timo Glock.

Weil noch nicht 75% der Distanz absolviert waren, werden die WM-Punkte halbiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel