2010 könnte erstmals in der WM-Geschichte kein GP in England stattfinden. Simon Gillett, der die Strecke in Donington für 150 Jahre gemietet hat, wird von Besitzer Tom Wheatcroft wegen rückständiger Mietzahlungen von angeblich 2,8 Mio. Euro verklagt, was den Vertrag kippen könnte.

Der GP von England in Silverstone am 13. 5. 1950 war das erste Rennen der F-1-Geschichte. Zwölf mal wich der Zirkus nach Brands Hatch, fünf Mal nach Aintree aus. In diesem Jahr steigt das Rennen letztmals in Silverstone, bevor es 2010 nach Donington wechseln soll.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel