BMW wird beim Großen Preis von Spanien ohne KERS und weiter ohne Doppel-Diffusor fahren, bestätigte BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen.

Wann und ob der Diffusor bei BMW auftauche, ist ungewiss: "Red Bull mit Sebastian Vettel ist ohne den Diffusor das schnellste Auto." Zugleich kündigte er den Einsatz eines neuen Aerodynamik-Pakets an.

Noch überraschender ist der Verzicht auf KERS, das BMW in dieser Saison fast immer eingesetzt hatte. "Die Abstimmzeit mit unserem neuen Aerodynamik-Paket wäre zu kurz", begründete Theissen den Ausbau.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel