Das US-Team USGPE, das ab der kommenden Saison in die Formel 1 einsteigen will, hat erstes Personal verpflichtet.

Laut "grandprix.com" haben die Teamchefs Ken Anderson und Peter Windsor bereits Eric Warren als Chefdesigner unter Vertrag genommen.

Warren gründete 2001 sein eigenes Aerodynamik-Unternehmen. 2002 kehrte er als Technischer Direktor zu Evernham Motorsports in die NASCAR zurück. Dort war er bis 2007 tätig und gewann in dieser Zeit zwölf Rennen. Anschließend machte er das Team Michael Waltrip Racing konkurrenzfähig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel