Die Formel-1-Teamvereinigung FOTA hat Force India ausgeschlossen.

Das teilte der indische Teambesitzer Vijay Mallya am Sonntag mit. Force India, das Team von Adrian Sutil, hatte den Solidarpakt der FOTA im Zusammenhang mit dem Streit um die Budgetbegrenzung in der Formel 1 verlassen und sich ohne Bedingungen für die WM 2010 eingeschrieben.

Mallya erklärte, dass die Kreditlinien des Teams gefährdet seien, hätte man wie die anderen FOTA Teams eine an Bedingungen geknüpfte Einschreibung für die kommende WM-Saison vorgenommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel