Das System zur Energie-Rückgewinnung im Motosport, genannt KERS, wird in der Saison 2010 nicht mehr eingesetzt werden, entschied die Teamvereinigung FOTA nach Angaben der "BBC".

Hintergrund ist der Druck des Automobilweltverbandes FIA, die Kosten zu reduzieren.

Nur wenige Teams setzten überhaupt auf die erst dieses Jahr eingeführte Technologie. BMW und Sauber schafften nach Ausbleiben des erhofften Erfolgs KERS wieder ab, einzig Ferrari und McLaren-Mercedes verwenden das System noch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel