Der Automobil-Weltverband FIA hat die 13 Teams für die Saison 2010 bekannt gegeben.

McLaren, BMW, Renault, Toyota und Brawn sind die fünf Teams, von denen die FIA noch die Rücknahme ihrer Bedingungen verlangt. Ferrari wurde wie Red Bull und Toro Rosso ohne Vorbehalt eingeschrieben. Die Scuderia erklärte in einem Statement allerdings unter den aktuellen Bedingungen nicht an der WM 2010 teilnehmen zu wollen.

Neu aufgenommen wurden das Campos-Team aus der GP2-Serie, Manor aus der Formel-3-Euroserie und der neue amerikanische Rennstall US F1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel