Das Perspektiv-Team "Lola" will am Dienstag bekannt geben, ob es seinen Ambitionen für einen Eintritt in die Formel 1 weiter nachgeht.

Lola wurde auf der veröffentlichten FIA-Liste nicht mit einem Platz bedacht und muss weiter warten, ob die Gespräche mit den Teams unter Vorbehalt erfolglos verlaufen.

"Wir werden erst am Dienstag mehr wissen, wir müssen uns zusammensetzen und über alles sprechen", sagt Lola-Boss Martin Birrane "autosport.com".

Birrane fügte hinzu, dass Lola bereits 2010 an den Start gehen könnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel