Die acht Teams der FOTA haben eine Sitzung mit der FIA vorzeitig verlassen.

Die Team-Vereinigung konnte sich zwar mit dem Weltverband über eine Rückkehr zum aktuellen Reglement für 2010 einigen. Als die FIA aber neue Regel-Vorschläge für die Formel-1-Saison 2010 besprechen wollte, verließen die acht Teamchefs das Meeting, heißt es in einer FIA-Mitteilung.

Über die Gründe herrscht noch Unklarheit, eine Reaktion der FOTA steht bislang noch aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel