Red Bulls Technischer Direktor Geoff Willis hat das Team des WM-Dritten Sebastian Vettel nach dem letzten Renen in Silverstone verlassen. Das bestätigte der Rennstall.

Die Hintergründe der Trennung sind noch unklar. Willis wird jedoch seit geraumer Zeit mit Ferrari in Verbindung gebracht.

Willis hatte den aktuellen Boliden RB5 zusammen mit Chefdesigner Adrian Newey entworfen. Eine Teamsprecherin erklärte, Willis' Job sei "überflüssig" geworden. Der 49-Jährige, der seine Formel-1-Karriere bei Honda begann, war Mitte 2007 zu Red Bull gestoßen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel