Der fünfmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb hat unverhohlenes Interesse am Formel-1-Cockpit seines französischen Landsmannes Sebastien Bourdais bei Toro Rosso angemeldet.

"Wenn Toro Rosso einen Fahrer braucht, würde ich gerne aushelfen. So lange sich die Kalender der Formel 1 und der Rallye-WM nicht überschneiden, ist alles möglich", sagte Loeb der "L'Equipe".

Bourdais droht bei Toro Rosso Spekulationen zufolge nach dem Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring wegen bislang enttäuschender Ergebnisse der Rauswurf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel