Die Ausstiegsankündigung von BMW aus der Formel 1 hat den Automobil-Weltverband FIA nicht unerwartet getroffen.

"Die FIA bedauert die Ankündigung des Rückzuges, ist davon aber nicht überrascht", hieß es in einer offiziellen Mitteilung: "Es war schon seit einiger Zeit klar, dass der Motorsport die Wirtschaftskrise nicht ignorieren kann."

Zudem trat die FIA nach dem Machtkampf noch einmal gegen die FOTA nach. "Wenn die Regelungen zur Kostenreduzierungen nicht so stark bekämpft worden wären, hätte der Rückzug von BMW verhindert werden können".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel