Der frühere Rennfahrer und heutige TV-Experte Christian Danner hat den angekündigten Ausstieg von BMW aus der Formel 1 heftig kritisiert.

"Es ist auf jeden Fall blamabel. In einer Zeit der völligen Erfolglosigkeit den Schwanz einzuziehen, ist nicht besonders clever", sagte der "RTL"-Experte: "Das ist dann genau immer das Problem, das FIA-Präsident Max Mosley an die Wand gemalt hat. Hersteller sind halt so, es ist ihr gutes Recht zu sagen: Wir wollen nicht mehr."

Um die Piloten Nick Heidfeld und Robert Kubica müsse man sich keine Sorgen machen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel