Ferrari-Sportdirektor Massimo Rivola bat die Konkurrenten laut motorsporttotal.com in einem Brief um eine Sondererlaubnis für einen Testtag von Michael Schumacher im aktuellen F60.

Sollten die Konkurrenz-Teams geschlossen zustimmen, könnte der 40-Jährige, der am 23. August in Barcelona als Ersatz des verletzten Felipe Massa sein Comeback geben soll, sein künftiges Arbeitsgerät wenigstens einmal kennenlernen.

Tests im aktuellen Auto sind laut Sportlichen Reglement des Automobil-Welt-Verbands FIA allen Teams verboten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel