Nach dem Ausstieg von BMW-Sauber aus der Formel 1 sucht der Automobil-Welt-Verband FIA nun offiziell Ersatz für die Saison 2010, obwohl Peter Sauber weiter noch die Finanzierung eines eigenen Teams kämpft.

Wie das britische Fachmagazin "Autosport" berichtet, wendete sich FIA-Präsident Max Mosley in einem Brief an die sieben Team auf der Nachrück-Liste, die im ersten Nominierungsdurchgang im Juli nicht berücksichtigt worden waren.

Prodrive und Epsilon Euskadi als heißeste Kandidaten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel