Chad Hurley, einer der drei Gründer des Internet-Video-Portals Youtube, wird Hauptinvestor des neuen Formel-1-Teams USF1.

Zu dem Deal sagte Hurley: "Ich bin ganz aufgeregt darüber, Teil von Amerikas erstem Formel-1-Team seit mehr als 40 Jahren zu sein."

Der 33-Jährige soll das Team zum einen mit Geld, zum anderen mit seiner Erfahrung im Internet-Business unterstützen.

Teamchef Ken Anderson: "Einen Geschäftsmann mit seinen Erfolgen und seiner Erfahrung für unser Team zu gewinnen, ist eine Ehre."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel