"Ich kann mit absoluter Sicherheit ausschließen, dass er in diesem Jahr als Rennfahrer zurückkehrt", sagte Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali über ein Comeback von Michael Schumacher.

Ob Luca Badoer noch einmal im Ferrari Platz nehmen wird, gilt als unwahrscheinlich. Der Felipe-Massa-Ersatz war beim GP von Europa hinterhergefahren und auch in seinem 50. Rennen ohne Punkte geblieben, obwohl Schumacher extra nach Valencia gereist war, um Tipps zu geben.

Als Ersatz werden Marc Gene und GP2-Spitzenreiter Nico Hülkenberg gehandelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel