Die Teamvereinigung FOTA ist wieder komplett. Wie die "Formula One Teams Association" am Mittwoch in einem Statement mitteilte, hat man Williams und Force India wieder aufgenommen.

Die beiden Rennställe waren im Rahmen des Streits um die Zukunft der Formel 1 zwischenzeitlich ausgeschlossen worden.

"Das Vorstandsgremium freut sich zudem darauf, die neuen Teams einladen zu können, der Vereinigung beizutreten, während sie sich auf die kommende Saison vorbereiten", hieß es in der Mitteilung weiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel