Michael Schumacher bleibt für weitere drei Jahre Berater des Ferrari-Teams. Er habe sich mit Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo darauf geeinigt, den Vertrag zu verlängern, sagte der 40-Jährige.

Schumacher, der seit seinem Rücktritt zum Saisonende 2006 als Berater für die Scuderia tätig ist, soll für sein Engagement geschätzte 20 Millionen Euro kassieren.

"Ich freue mich sehr, weil ich gerne Teil der Ferrari-Familie bin und der Name Ferrari auch für mich Leidenschaft, Qualität und höchste Sportlichkeit symbolisiert", sagte Schumacher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel