Der Lotus-Rennstall hat für die Formel-1-Saison 2010 als 13. Team die Startzulassung erhalten. Der Weltverband FIA bestätigte die Rückkehr der Traditionsmarke in die Königsklasse am Dienstag.

Die Briten, die bereits von 1958 bis 1994 in der Formel 1 engagiert waren und mehrere WM-Titel gewannen, sind in der kommenden Saison der vierte "Neuling" in der Formel 1. Zuvor hatten bereits Campos, Manor und USF1 die Genehmigung erhalten.

Zeitgleich erteilte die FIA dem BMW-Sauber-Team eine provisorische Zulassung als 14. Team.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel