Michael Schumacher hat bei der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main am Dienstag zusammen mit Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo den neuen Straßenwagen Ferrari 458 vorgestellt. Schumacher war als Testfahrer an der Entwicklung des Fahrzeugs beteiligt.

Ein Formel-1-Comeback von Schumacher wird dagegen immer unwahrscheinlicher. "Ich habe ja jetzt mehr Zeit, um mich den Straßenauto-Projekten zu widmen und noch enger mit den Ingenieuren zusammenzuarbeiten", sagte der 40-Jährige.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel