Williams hat den Motoren-Vertrag mit dem japanischen Automobilhersteller Toyota vorzeitig gekündigt.

Das gab der britische Rennstall bekannt und bestätigte damit Spekulationen der letzten Wochen. Den neuen Motorenpartner für die Saison 2010 will das Team in Kürze vorstellen, im Gespräch sind Renault und Rückkehrer Cosworth.

Zum Abschied schickte Sir Frank Williams noch ein paar freundliche Worte nach Köln.

"In einer sehr schwierigen Zeit für uns als Team ist Toyota eingesprungen und war immer ein anständiger Partner", sagte der Brite.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel