Claudio Berro wird Motorsportdirektor bei Formel-1-Rückkehrer Lotus. Der Italiener, der seit rund 25 Jahren im Motorsport tätig ist, soll direkt an Lotus-Chef Dany Bahar berichten.

Technikchef des aus Malaysia finanzierten Rennstalls ist Mike Gascoyne.

"Ich freue mich, dass wir Claudio gewinnen konnten", sagt Bahar. "Er hat sich durch beeindruckende Erfolge als Leiter von Motorsportprogrammen im Bereich Sportwagen hervorgetan. Seine Fähigkeiten sind für uns wichtig, wenn wir Lotus wieder auf das höchste Motorsportniveau bringen wollen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel