McLaren-Mercedes hat seine Fühler nach Nick Heidfeld ausgestreckt. Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug bestätigte das Interesse am Mönchengladbacher der "dpa".

Mercedes sucht laut Haug einem "erfahrenen und fähigen deutschen Fahrer" für 2010. Eine endgültige Entscheidung wurde aber noch nicht getroffen.

Nick Heidfeld hat seit dem Rückzug von BMW bisher noch keinen Arbeitgeber für die neue Saison gefunden. Haug erwähnte außerdem, dass auch Weltmeister Jenson Button von BrawnGP ein Thema bei McLaren werden könnte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel