Wenn's so kommt, ist es ein Mega-Deal: Angeblich will Mercedes die Mehrheit am britischen Brawn GP-Team übernehmen. Das berichtet die "Bild" ohne Berufung auf Quellen.

Der Teamchef soll dem Vernehmen nach Ross Brawn heißen. Als erster Fahrer soll der Deutsche Nico Rosberg gelten, der laut "motorsport total" bereits unterschrieben hat.

Der Mercedes-Einstieg bei Brawn wäre zugleich den Abschied von Langzeitpartner McLaren.

Für den Mittag haben die Schwaben ein Statement zu ihrem "zukünftigen Formel-1-Engagement" angekündigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel