Mercedes übernimmt die Mehrheit beim neuen Formel-1-Weltmeister Brawn und startet 2010 mit einem eigenen Team. Das gab Daimler-Chef Dieter Zetsche am Montag im Rahmen einer Telefonkonferenz bekannt.

"Mercedes wird 2010 ein eigenes Team Mercedes GP haben", sagte Zetsche. Gleichzeitig wird der bisherige Partner McLaren in den nächsten zwei Jahren die 40 Prozent Anteile von Mercedes zurückkaufen, aber weiterhin Motoren erhalten.

Die Stuttgarter halten beim Team von `Superhirn" Ross Brawn künftig 75,1 Prozent.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel