Ross Brawn hat Gerüchte dementiert, wonach Michael Schumacher im Jahr 2010 für das neue Mercedes-GP-Team an den Start gehen wird. Gegenüber "Bild.de" sagte der Teamchef zu einer möglichen Rückkehr des siebenmaligen Weltmeisters: "Da ist nichts dran. Da basteln sich die Medien einen Traum zusammen."

Zudem ist sich der Engländer sicher, dass Schumacher "keine Ambitionen auf eine neue Karriere" habe.

Zur tatsächlichen Fahrerkombination für 2010 erkärte Brawn nur: "Mein Wunsch ist es, zwei erfahrene Fahrer zu finden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel