Der Luxemburger Finanzinvestor Gerard Lopez hat bei einer Podiumsdiskussion in Monte Carlo öffentlich sein Interesse an einer Übernahme des Formel-1-Teams Renault bekräftigt.

"Die aktuelle Situation in der Formel 1, diese Phase des Wandels, bietet Möglichkeiten für neue Teams und Investoren. Wenn wir Renault übernehmen, dann in seiner Komplettheit, als Hersteller", sagte Lopez, der als Gründer einer Kapitalgesellschaft unter anderem im Internetbereich viel Geld verdient hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel