Der ehemalige BMW Sauber-Großsponsor Petronas will 2010 nicht mehr mit einem Formel 1-Team zusammenarbeiten.

Nach dem Rückzug des malayischen Ölmultis muss sich der neue Teambesitzer Peter Sauber nach Alternativen umschauen.

"Was unser Engagement in der Formel 1 betrifft, werden wir weiter als Titelsponsor des Rennens in Sepang auftreten, aber ich sehe uns nach dem Rückzug von BMW in keiner Verbindung mit einem anderen Team", erklärte Petronas Vorstand Hassan Marican gegenüber "The Star".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel