Die Formel 1-Teams haben die für den 31. Januar in Valencia geplante gemeinsame Vorstellung der neuen Autos abgesagt.

Grund hierfür waren für die Teamchefs offenbar logistische Gründe.

Außerdem werden nicht alle Teams fristgerecht mit ihren Autos fertig. Lotus plant seinen ersten Test für die zweite Februarwoche. Auch bei USF1, VirginF1 und Campos Meta wird es knapp.

Die Teams werden ihre neuen Autos jetzt wieder individuell präsentieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel