Der polnische Formel-1-Pilot Robert Kubica wird nach Angaben seines Managers Daniel Morelli weiter dem Renault-F1-Team treu bleiben.

Zweifel an seinem Verbleib waren aufgekommen, nachdem bekannt geworden war, dass der Rennstall Anteile an die luxemburgische Investment-Gruppe Genii Capital verkauft.

"Wir gehen in die richtige Richtung. Wir hatten bisher keine Zweifel an einer Weiterverpflichtung. Dennoch war es wichtig vorher zu klären, wer die Schlüsselrolle im Team übernimmt und wie das Budget aussehen wird", erklärte Morelli der "BBC".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel