Der Teamchef von Campos, Collin Kolles, ist sich sicher, dass sein Rennstall beim Saisonstart der Formel 1 in Bahrain an den Start geht. "Wir werden in Bahrain fahren," sagte Kolles trotz etlicher Aufgaben, die das Campos-Team noch vor dem Start zu erledigen hat.

Auf der Agenda des Deutsch-Rumänen steht das Beschaffen von zwei Autos von Dallara sowie Fahrerverhandlungen, logistische Aufgaben und Sponsorengespräche.

Gegenüber "Autosport" gibt sich Kolles optimistisch: "Es ist sehr hart, aber wir werden es schaffen. Weil wir nicht aufgegeben."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel