Knapp zwei Wochen vor dem Auftakt am 14. März in Bahrain sieht Mercedes-Sportchef Norbert Haug das neue Silberpfeil-Werksteam mit Michael Schumacher und Nico Rosberg noch nicht an der Spitze.

"Ich glaube nicht, dass Gleichstand ist. Red Bull ist vorne", sagte Haug im österreichischen "ServusTV".

"Ich glaube, dass wir noch nicht ganz da sind, wo ich gern hätte, dass wir sind. Aber wir sind nicht ganz weit weg", meinte Haug im Rückblick auf die insgesamt 15 Testtage im Vorfeld der Saison.

Der Schwabe erwartet, dass die Saison "sehr, sehr spannend" wird: "Die Konkurrenzsituation ist enger denn je. So hart wie jetzt war es noch nie. Es ist alles am Limit."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel