Wie beim Grand Prix in Bahrain startet Sebastian Vettel auch im zweiten Rennen der Saison von der Pole Position. Im Qualifying für den Australien-GP fuhr der Red-Bull-Pilot eine 1:23.919 und war damit der einzige Fahrer, der unter 1:24 Minuten blieb.

Die erste Startreihe komplettierte Vettels Teamkollege und Lokalmatador Mark Webber. Dritter wurde Fernando Alonso im Ferrari.

Michael Schumacher lag derweil knapp eine Sekunde hinter Vettel und geht von Platz sieben ins Rennen. Nico Rosberg im zweiten Mercedes steht einen Platz vor Schumacher.

Der vierte Deutsche in den Top Ten ist Adrian Sutil auf Platz zehn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel