Red-Bull-Pilot Mark Webber räumt den Mercedes-Piloten Michael Schumacher und Nico Rosberg keine Chancen auf den Gewinn der Weltmeisterschaft ein.

"Mercedes schlägt sich ganz okay. Aber Ferrari, McLaren und Red Bull sind die beständigsten Teams. Der Kampf läuft schon jetzt klar zwischen diesen drei Teams", erklärte der australische Teamkollege von Sebastian Vettel.

Vor dem vierten Saisonrennen in China liegt Rosberg mit 35 Punkten auf Rang vier der Fahrer-Wertung, Schumacher rangiert mit neun Zählern auf Platz zehn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel