Das Mercedes-Team von Michael Schumacher und Nico Rosberg hat sich entschlossen, die laufende Saison nach der Sommerpause abzuhaken und den Fokus auf die Entwicklung des Autos für 2011 zu legen.

Es werde noch einen Upgrade-Schritt geben, der beim Singapur-Grand-Prix zum Einsatz kommen werde, teilte Teamchef Ross Brawn gegenüber "autosport.com" mit.

"Nach der Pause wird das neue Auto Priorität haben", sagte Brawn. Er räumte ein, dass man aus dem diesjährigen Rennwagen nicht das Beste habe herausholen können und dass es wenig Sinn mache, weiter Zeit zu investieren.

"Wir haben mit dem jetzigen Auto vielleicht keinen Volltreffer gelandet, wir werden also nicht noch mehr Energie da reinstecken", so Brawn: "Wir haben begriffen, was wir nächstes Jahr machen müssen. Das ist es, wofür wir uns jetzt am meisten anstrengen werden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel