Nabil Jeffri aus Malaysia ist seit Mittwoch der jüngste Testfahrer in der Geschichte der Formel 1. Der 16-Jährige war bei Aerodynamik-Tests auf einer Landebahn des Flugplatzes in Duxford vor den Toren von Cambridge für Lotus im Einsatz. "Er hat einen großartigen Job gemacht", sagte der finnische Stammpilot Heikki Kovalainen über den Youngster, der im Oktober 17 wird.

Als bislang einziger Fahrer aus Malaysia war Alex Yoong im Formel-1-Zirkus dabei, er fuhr in den Jahren 2001 und 2002 für Minardi. Der bis dato jüngste Grand-Prix-Fahrer der Geschichte ist der Spanier Jaime Alguersuari, der bei seinem Debüt im Toro Rosso 2009 in Ungarn 19 Jahre und 125 Tage alt war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel