Sebastian Vettel wird auch im kommenden Jahr mit Renault-Motoren auf Titeljagd in der Formel 1 gehen.

Die Franzosen und Vettels Arbeitgeber Red Bull einigten sich auf eine Ausweitung der seit 2007 bestehenden Partnerschaft bis 2012.

Zudem steigt Renault beim Lotus-Rennstall ein, der im ersten Jahr nach dem Comeback derzeit noch mit Cosworth-Motoren fährt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel