Force India scheint das Fahrerteam für 2011 beisammen zu haben.

Nach einem Bericht der Schweizer Zeitung "Blick" sitzen der britische DTM-Champion Paul di Resta und - wie bisher - Adrian Sutil in der kommenden Saison im Cockpit.

Dritter Fahrer werde Nico Hülkenberg, der beim Freien Training einen der beiden ersetzen soll.

"Ich wollte Nico eigentlich als dritten Piloten zu McLaren bringen", zitierte das Blatt Hülkenberg-Manager Willi Weber: "Doch dort fürchtete Teamchef Martin Whitmarsh, dass Hülkenberg vor allem von Button als Druckmittel aufgefasst werden könnte. Und McLaren will die Harmonie im Team bei der WM-Jagd 2011 nicht durch solch einen Transfer stören."

Sutils bisheriger Teamkollege Vitantonio Liuzzi, der noch einen Vertrag besitzt, soll mit rund zwei Millionen Dollar ausbezahlt werden.

Sutils Manager Manfred Zimmermann dementiert gegenüber dem "Motorsport Magazin" aber, dass der Verbleib seines Schützlings verbrieft ist: "Der Vertrag ist in Ausarbeitung, aber nicht unterschrieben."

Hülkenbergs Sprecher Timo Gans wollte ebenfalls keine offizielle Bestätigung geben, erklärte aber auch: "Wenn Herr Weber das sagt, braucht man nicht groß darum herumreden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel