Das Hispania Racing Team wird den neuen Boliden erneut nicht auf die Strecke schicken können.

Nachdem der neue Wagen bereits am Vortag aufgrund vom Zoll nicht freigegebenen Teile nicht getestet werden konnte, gibt es nun Probleme mit dem Dämpfer.

Dieser wurde noch nicht freigegeben. "Leider konnten wird den Dämpfer nicht freikriegen. Das Ergebnis ist, dass wir nicht testen können. So ist das Leben. Wir werden darüber hinwegkommen", erklärte Teamchef Colin Kolles.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel