Der legendäre Name Senna verschwindet möglicherweise vorerst aus der Formel 1.

Bruno Senna, der Neffe des 1994 tödlich verunglückten dreimaligen Weltmeisters Ayrton Senna, erhält im kommenden Jahr im Williams-Team kein Cockpit mehr. Der 29-jährige Brasilianer, der die Saison auf dem 16. Platz beendete, wird durch den Finnen Valtteri Bottas ersetzt.

Der 23-Jährige war seit 2010 unter anderem für den britischen Rennstall als Testfahrer im Einsatz.

"Es war immer mein Traum, an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilzunehmen", sagte Bottas, der mit Pastor Maldonado (Venezuela) ein Gespann bildet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel