Die Formel-1-Saison 2013 wird offenbar nur noch mit elf statt zwölf Teams ausgetragen.

In der am Samstag veröffentlichten offiziellen Startliste des Automobil-Weltverbandes FIA für das Jahr 2013 fehlt der spanische Rennstall HRT.

Das Team mit Sitz in Madrid war zuletzt auf der Suche nach neuen Eigentümern, nachdem die Investmentgruppe Thesan Capital, die den Rennstall im vergangenen Juli übernommen hatte, den Weg für neue Geldgeber freigemacht hatte.

Das 2010 als Hispania Racing in der Königsklasse gestartete Team hatte erfolglos auf einen WM-Punkt gewartet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel