Der frühere Formel-1-Weltmeister Niki Lauda hat seinen Job bei der Fluglinie Air Berlin aufgegeben, um sich in Zukunft verstärkt seiner Rolle beim Mercedes-Team in der Formel 1 widmen zu können. Dies bestätigte die Airline am Donnerstag.

Lauda sitzt im Team von Nico Rosberg und Ex-Champion Lewis Hamilton im Aufsichtsrat.

Lauda saß zuletzt im Verwaltungsrat von Air Berlin. 2011 hatte er seine Anteile an der von ihm gegründeten Airline an Air Berlin verkauft.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel