Robert Kubica verstärkt offenbar das Formel-1-Team von Mercedes.

Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, saß der Pole bereits im Simulator der Silberpfeile.

Der 28-Jährige, der nach einem schlimmen Rallye-Unfall 2011 kein Rennen in der Königsklasse mehr bestritten hat, war schon im Winter bei DTM-Testfahrten für Mercedes im Einsatz.

Nun soll er wohl bei der Entwicklung der neuen Simulator-Technik der Silberpfeile mitwirken.

Ob und wann Kubica wieder Formel-1-Rennen bestreiten kann, ist immer noch nicht abzusehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel