Günther Steiner, ehemals Technischer Direktor beim Formel-1-Rennstall Red Bull Racing, wird wohl das neue Team des Amerikaners Gene Haas leiten.

Das sagte der Südtiroler im Rahmen des Großen Preises von Kanada dem Fachmagazin "Speedweek".

"Ich werde Teamchef sein", sagte Steiner und bestätigte zudem, dass der Start des neuen Rennstalls erst 2016 erfolgen werde.

Die Vorbereitungen seien jedoch schon fortgeschritten.

"Für die Formel 1 bauen wir eine neue Fabrik in Kannapolis, North Carolina", sagte Steiner: "Eröffnung ist in rund drei Monaten."

Eine Mögliche Verpflichtung der Amerikanerin Danica Patrick, die derzeit in der NASCAR-Serie bereits für das Team von Mitbesitzer Gene Haas fährt, wollte Steiner zudem nicht ausschließen: "Das ist zu früh. Aber möglich ist ja bekanntlich alles."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel