vergrößernverkleinern
Adrian Newey wird auch weiterhin für Red Bull arbeiten © getty

Gute Nachricht für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel: Sein Red-Bull-Rennstall hat Star-Designer Adrian Newey mit einem neuen Vertrag langfristig an sich gebunden.

Wie die Österreicher am Sonntag in Montreal mitteilten, hat der 55 Jahre alte Engländer einen Kontrakt über mehrere Jahre unterschrieben.

Newey, der seit 2006 für Red Bull arbeitet, gilt als wesentlicher Faktor beim Gewinn der vier Konstrukteurs-Titel und der vier Fahrertitel von Vettel in der Königsklasse.

Red Bull beendet damit auch alle Spekulationen über einen möglichen Wechsel von Newey zu Ferrari. Der mit rund neun Millionen Euro Jahresgehalt zu den Topverdienern der Branche gehörende Newey war zuletzt immer wieder mit der schwächelnden Scuderia in Verbindung gebracht worden, die händeringend nach einem Weg aus der Krise sucht.

Newey soll in Zukunft neben seinem Formel-1-Job auch für Red Bull Technology an neuen Projekten arbeiten.

Hier gibt es alles zur Formel 1

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel